» » Den Swimmingpool richtig chlorieren

Den Swimmingpool richtig chlorieren

eingetragen in: Allgemein | 0

Chlor ist eine Chemikalie, die sowohl in unterirdischen als auch in oberirdischen Schwimmbecken verwendet wird. Es hat eine große Verantwortung, die Entwicklung von Bakterien und Algen in Schach zu halten. Auf diese Weise ist das Wasser sicher für die Menschen zum Schwimmen. Es gibt viele Dinge wie Schmutz, Trümmer, Schweiß, Urin und Öle für den Körper, die ins Wasser gelangen. Dies sind alles Verunreinigungen und das Chlor hilft, das Wasser gereinigt zu halten.

Es ist sehr wichtig, den Chlorgehalt im Schwimmbecken zu prüfen. Andernfalls werden Sie mit ungenauen Ergebnissen enden. Sie müssen eine Probe des Wassers nehmen, das mindestens 25 Zentimeter unter der Oberfläche ist. Sie möchten auch keine Wasserprobe nehmen, die sich am Rand der Poolwand befindet.

Es gibt viele verschiedene Test-Kits, die Sie kaufen können, um Ihren Chlorgehalt im Auge zu behalten. Sie möchten eines kaufen, das drei verschiedene Arten von Testergebnissen bietet – das frei verfügbare Chlor, das gebundene Chlor und das Gesamtchlor. Sie müssen solche Tests wöchentlich durchführen oder es kann zu sehr unerwünschten Problemen für Ihr Schwimmbad kommen. All diese Begriffe klingen ziemlich ähnlich, aber sie haben unterschiedliche Zwecke.

Das frei verfügbare Chlor ist die Menge, die im Wasser enthalten ist, um es zu desinfizieren. Dies ist das Testergebnis, das für Sie am wichtigsten ist. Das kombinierte Chlor ist etwas, von dem Sie nicht zu viel finden möchten. Das ist, weil es die negativen Verbindungen im Wasser misst. Wenn diese Zahl sehr hoch ist, ist es ein sicheres Anzeichen dafür, dass das Wasser im Schwimmbecken genug frei verfügbares Chlor hat. Das Gesamtchlor ist die Kombination der zwei von ihnen, also ist es sehr direkt.

Wenn das Wasser nicht genug Chlor hat, können Menschen durch die Bakterien und Algen krank werden. Wenn das Wasser trübe ist, darfst du niemanden reinlassen, bis es aufgeklärt ist. Das Risiko einer wasserbedingten Krankheit ist einfach zu groß. Wenn es zu viel Chlor gibt, können Menschen krank werden, da es in ihre Haut absorbiert wird. Ihre Augen und Nase können auch davon brennen, aufgrund der Stärke des Geruchs, den Chlor abgibt. Es ist wichtig zu wissen, dass dies auch bedeuten kann, dass nicht genug Chlor im Wasser ist, aber zu viel Säure. Der einzige Weg, um sicher zu wissen, ist es, es jede Woche zu testen und die Ergebnisse zu bewerten.

Kaufen Sie immer auch eine gute Qualität Chlor. Die gebräuchlichste Form sind Tablets, da sie einfacher zu verwenden sind. Stellen Sie sicher, dass Sie sie an einem kühlen und trockenen Ort außerhalb der Reichweite von Haustieren oder Kindern aufbewahren. Sie müssen auch Sicherheitsvorkehrungen treffen, wenn Sie damit umgehen, weil es ziemlich stark ist. Bei der Handhabung Augenschutz und Handschuhe tragen. Wenn Sie das Chlor auf Ihrer Kleidung bekommen, entfernen Sie sie und waschen Sie sie sofort.

Wenn Sie Ihre Haut damit berühren, waschen Sie den Bereich gründlich mit Seife und Wasser für einige Minuten. Während es ein wesentlicher Teil der Pflege Ihres Schwimmbades ist, müssen Sie sich in erster Linie schützen.